| 20:35 Uhr

Ideen für den neuen Natur- und Geopark Vulkaneifel

Dreis-Brück. Welche Projekte sollen für den neuen Natur- und Geopark Vulkaneifel erarbeitet werden? Um diese Frage geht es bei einer Veranstaltung am Mittwoch, 9. Mai, in Dreis-Brück. Interessierte sind eingeladen.

Dreis-Brück. Im Jahr 2010 wurde der Naturpark Vulkaneifel ausgewiesen und mit dem existierenden Geopark zum Natur- und Geopark Vulkaneifel vereint. Dadurch ändert sich auch der ursprüngliche Aufgabenzuschnitt der Natur- und Geopark Vulkaneifel GmbH.
Die Verantwortlichen wollen die künftigen Aktivitäten der Gesellschaft für die Zukunft definieren, in einem Masterplan festschreiben und konkrete Projekte für die nächsten acht Jahre erarbeiten. Dabei sollen Institutionen, Politiker, Verwaltungsmitarbeiter und interessierte Bürger beteiligt werden. Die Natur- und Geopark Vulkaneifel GmbH lädt deshalb zu einer öffentlichen Auftaktveranstaltung ein. Sie findet am Mittwoch, 9. Mai, 18 Uhr in der Gemeindehalle Haus Vulkania in Dreis-Brück statt.Wer will, kann bereits beim Auftakt erste Vorstellungen und Ideen für den Natur- und Geopark Vulkaneifel miteinbringen. red Anmeldung beim Natur- und Geopark Vulkaneifel, Mainzer Str. 25a, 54550 Daun, unter Telefon 06592/933-200, Fax 06592/985900 oder per E-Mail an geopark@vulkaneifel.de