| 10:02 Uhr

Dorfwettbewerb
Sieg für Schalkenmehren im Dorfwettbewerb

Schalkenmehren. Im Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ auf Ebene des Kreises Vulkaneifel hat Schalkenmehren den ersten Platz erreicht.

Die Entscheidung im diesjährigen Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ auf Ebene des Kreises Vulkaneifel ist gefallen. „„Es ist richtig schwer, vor allem dann, wenn drei so unterschiedliche Dörfer mitmachen. Für jedes könnte man eine eigene Kategorie bilden“, sagt Landrat Heinz-Peter Thiel, Vorsitzender der Bewertungsjury. Die drei Teilnehmergemeinden Schalkenmehren, Üdersdorf und Üdersdorf-Tettscheid (alle aus der Verbandsgemeinde Daun) hätten sich – unterstützt durch eine große Bürgerbeteiligung – „sehr engagiert“ und ihre individuellen Stärken deutlich machen können.

Gewonnen hat der 630-Einwohner-Ort und Tourismushochburg Schalkenmehren, auf dem zweiten Platz landete der Üdersdorfer Ortsteil Tettscheid (Verbandsgemeinde Daun). Teilgenommen hat außerdem Üdersdorf selbst. Der Kreissieger und die zweitplatzierte Gemeinde Tettscheid werden den Landkreis Vulkaneifel im Gebietsentscheid der Region Trier vertreten; der genaue Termin des Gebietsentscheides, voraussichtlich im Monat Juni, wird noch bekanntgegeben. Der nächste Dorfwettbewerb findet 2020 statt.