| 08:49 Uhr

Käufer für Darscheider Fabrikgebäude gefunden

Daun/Wiesbaum. Die WKV Direktvertriebsservice GmbH hat die sogenannte Vorausfabrik in Darscheid (Kreis Vulkaneifel) gekauft. Die WKV ist schon im Industrie- und Gewerbepark Wiesbaum /Verbandsgemeinde Hillesheim) angesiedelt. Mögliche Folge des Kaufs der Fabrik in der Verbdansgemeinde Daun: Die Hillesheimer bleiben auf bereits reservierten Gewerbeflächen sitzen.

(sts) WKV ist ein auf den Versand von Schulbüchern spezialisiertes Unternehmen und hat ihren Sitz im Industrie- und Gewerbepark der Verbandsgemeinde (VG) Hillesheim in Wiesbaum. In Darscheid will die Firma ein Lager einrichten.

Die Entscheidung hat Auswirkungen für die VG Hillesheim: Sie bleibt auf für WKV für eine mögliche Erweiterung eigens reservierte Gewerbeflächen in Wiesbaum sitzen.

Die Fabrik in Darscheid war 2004 gebaut worden, finanziert von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Kreises und der Investitions- und Strukturbank des Landes.

Eine Vorausfabrik ist ein Wirtschaftsförderungs-Modell des Landes, das junge Unternehmen in ihrer Aufbauphase von der finanziellen Belastung befreit, eine eigene Produktionshalle bauen zu müssen und dafür Kapital zu binden. Stattdessen kann die Firma die Vorausfabrik anmieten mit dem Ziel, sie später zu kaufen. Derzeit wird die Immobilie von einer Metallverarbeitungsfirma genutzt. Den Kaufpreis wollten weder der Käufer noch der Kreis nennen.