| 17:01 Uhr

Natur
Kreuz ist wieder weithin sichtbar

Mitglieder der Feuerwehr und weitere Freiwillige waren am Kirchweiler Beuel aktiv.
Das Foto zeigt sie nach getaner Arbeit auf dem Naturdenkmal.
Mitglieder der Feuerwehr und weitere Freiwillige waren am Kirchweiler Beuel aktiv. Das Foto zeigt sie nach getaner Arbeit auf dem Naturdenkmal. FOTO: TV / Anita Adams
Kirchweiler. (red) Dank des erneuten Einsatzes von Freiwilligen der Feuerwehr Kirchweiler ist der Beuel, das örtliche Naturdenkmal (ND) samt seinem Kreuz auf der Spitze nun wieder weithin sichtbar. Mit Motorsäge, Astscheren und weiterem Gerät sind die jungen und älteren Helfer den unangenehmen Schwarzdornhecken zu Leibe gerückt.

In etlichen Arbeitsstunden haben sie das dornige Gestrüpp entfernt und kleingeschnitten – eine mühevolle und gar nicht mal so  ungefährliche Arbeit in dem steilen und durchweg unwegsamen Gelände. Sollen die Felsformationen weiterhin sichtbar bleiben, sind weitere Einsätze erforderlich. ⇥Foto: Anita Adams