| 20:34 Uhr

Linken-Liste für Kreistagswahl mit bekannten Namen

Daun. Die Linke tritt wieder zur Wahl des neuen Kreistags Vulkaneifel am 25. Mai an. Angeführt wird die Liste des Kreisverbands von Ulli Meyer, der in der auslaufenden Wahlperiode einziges Kreistagsmitglied der Partei war.

Daun. Mit Kandidaten aus den unterschiedlichsten Berufsgruppen - vom Politologen über Medizinern bis zum Systemanalytiker - tritt die Linke bei der Kreistagswahl Ende Mai an. Angeführt wird die Liste vom Kreisverbandsvorsitzenden Ulli Meyer, der für die Partei seit 2009 im Kreistag sitzt.
Kommunal wahl 2014


Erfahrung im Gremium hat er genug, saß er doch zuvor schon 15 Jahre (von 1989 bis 2004) für die Grünen im Kreistag.
Auch auf den nächsten Plätzen finden sich Personen, die schon in Kreistag sowie Verbandsgemeinde- und Stadtrat aktiv waren, wie Hildegard Slabik-Münter, Holger Bicker und Hans-Peter Slabik. Zu den wichtigen Themen der nächsten Wahlperiode gehört für die Linke unter anderem eine gesicherte medizinische Versorgung auf dem Land sowie den Erhalt der Vulkaneifellandschaft, die nicht zur "Mondlandschaft" werden dürfe. red

Die Kandidaten:

1. Ulli Meyer (Daun), 2. Hildegard Slabik-Münter (Daun), 3. Kai Holger Bicker (Daun), 4. Hans-Peter Slabik (Daun), 5. Robert Krenciszek (Daun), 6. Bernhard Könder (Kelberg), 7. Helene von Kolontay (Daun), 8. Michael Stienz (Kelberg), 9. Klaus Loch (Strotzbüsch), 10. Ute Bausch (Daun), 11. Michael Zindorf (Daun), 12. Jens Eisenbart (Daun), 13. Wilhelm Vollmann (Dreis-Brück), 14. Margit Bergheim (Daun), 15. Klaus Heller (Dreis-Brück).