| 19:07 Uhr

Mobil durch Werbung

Im Beisein der Sponsoren übergab Klaus Peter Metzger den Bus an das Behindertenwohnheim.Foto: Erwin Schöning
Im Beisein der Sponsoren übergab Klaus Peter Metzger den Bus an das Behindertenwohnheim.Foto: Erwin Schöning
GEROLSTEIN. (es) Freude im Behindertenwohnheim der Lebenshilfe in Gerolstein: Unternehmer haben zusammengelegt und einen Klein-Bus für Betreuer und Bewohner des Wohnheims gekauft.

Organisiert hat das Projekt eine Firma aus Böblingen, beteiligt haben sich 39 Firmen aus der Region: von Gerolstein über Daun, Hillesheim, Jünkerath, Stadtkyll bis hin nach Ahütte und Kelberg. Klaus-Peter Metzger, Vorsitzender der Lebenshilfe Daun-Bitburg-Prüm, bedankte sich bei den Sponsoren in Form von Urkunden und erinnerte daran, dass vor sechs Jahren auf die gleiche Weise ein erstes Fahrzeug für das Wohnheim angeschafft wurde. Dass es nun zu einer Neuauflage trotz schwieriger wirtschaftlicher Zeiten kam, freute Metzger besonders. "Wir haben vergangenen August die ersten Firmen angeschrieben, und anfangs verlief die Aktion sehr schleppend. Erst als die Werbeflächen verkleinert wurden, hat's gut geklappt." Nach fünf Jahren dürfen die Werbeaufkleber entfernt werden, und die Lebenshilfe erhält den Fahrzeugbrief.