| 21:07 Uhr

NATUR

DARSCHEID. Finanziell unterstützt durch die Stiftung Natur und Umwelt Rheinland-Pfalz hat die Vogelschutzgruppe Darscheid ein Areal "Auf Freiderath" erworben, wo sie nun damit beginnt, ein Feuchtbiotop anzulegen.

"Unser Ziel ist es, damit die Lebensräume von bedrohten Pflanzen und Tieren zu verbessern", erklärt Lothar Boos, Vorsitzender der Vogelschutzgruppe. Rund 30 Erwachsene und Kinder pflanzten Birken, Ebereschen, Erlen und Weiden - der erste Schritt zum Feuchtbiotop. Der von der Vogelschutzgruppe 1988 initiierte Biotopverbund ist ein einzigartiges Projekt in Rheinland Pfalz, das von vielen Darscheider Bürgern und Vereinen unterstützt wird. Die Gestaltung und Pflege der Wanderwege und das Anlegen weiterer Feuchtbiotope liegen der Vogelschutzgruppe besonders am Herzen. (HG)/ Foto: Helmut Gassen