| 17:25 Uhr

Wandern
Geführter Spaziergang um das Pulvermaar

Daun. (red) Ein geführter Spaziergang rund um das Pulvermaar findet am Samstag, 17. März, ab 10.30 Uhr statt. Das Pulvermaar ist  das größte, steilste und tiefste Maar, das sich bis heute erhalten hat. Es eignet sich besonders gut, die vulkanische Entstehung nachzuvollziehen. Die Tour beginnt auf dem Kraterwall des Pulvermaares und führt ein Stück entlang des Seerandes. Die Länge beträgt etwa 3,5 Kilometer. Ein Abstecher zur Gillenfelder Tephragrube ist nach Absprache möglich. Alle Altersklassen dürfen sich angesprochen fühlen. Vorkenntnisse und  Anmeldungen sind nicht erforderlich. Eine Lupe ist beim Betrachten der Vulkangesteine hilfreich. Die Führung übernimmt  Frank G. Fetten (Prähistoriker).

(red) Ein geführter Spaziergang rund um das Pulvermaar findet am Samstag, 17. März, ab 10.30 Uhr statt. Das Pulvermaar ist  das größte, steilste und tiefste Maar, das sich bis heute erhalten hat. Es eignet sich besonders gut, die vulkanische Entstehung nachzuvollziehen. Die Tour beginnt auf dem Kraterwall des Pulvermaares und führt ein Stück entlang des Seerandes. Die Länge beträgt etwa 3,5 Kilometer. Ein Abstecher zur Gillenfelder Tephragrube ist nach Absprache möglich. Alle Altersklassen dürfen sich angesprochen fühlen. Vorkenntnisse und  Anmeldungen sind nicht erforderlich. Eine Lupe ist beim Betrachten der Vulkangesteine hilfreich. Die Führung übernimmt  Frank G. Fetten (Prähistoriker).

 Information unter Telefon 0172/ 8879345.