| 20:35 Uhr

Schüler klettern, raufen, ringen und balancieren

Endlich oben: Ein Schüler jubelt auf dem Colakisten-Turm. Foto: SCHULE
Endlich oben: Ein Schüler jubelt auf dem Colakisten-Turm. Foto: SCHULE
Gillenfeld. Bewegung und gemeinsames Spiel haben beim Abenteuer- und Erlebnistag der Grund- und Realschule plus Gillenfeld auf dem Programm gestanden. Zu Gast waren auch Schüler aus Hasborn und Mehren.

Gillenfeld. Einen Turm aus Colakisten aufbauen ist das eine; ihn besteigen das andere. Beides schafften die Teilnehmer des Abenteuer- und Erlebnistags in Gillenfeld. Neben den Viertklässlern aus Gillenfeld waren auch die vierten Klassen der Grundschulen Hasborn und Mehren dabei. Sie verbrachten gemeinsam mit den Viertklässlern aus Gillenfeld einen Vormittag rund um Schulgebäude und Halle.
An den Stationen versuchten sie sich unter Anleitung und Aufsicht am Waveboardfahren, vollführten Sprünge auf großen und kleinen Trampolinen, maßen ihre Kräfte beim Ringen und Raufen und stellten an der Kletterstation Balance und Geschicklichkeit unter Beweis, indem sie - sicher angeleint - einen Turm aus Colakisten errichteten und diesen bestiegen.
Trotz des regnerischen Wetters war die Stimmung so gut, dass die Kinder sich nicht abhielten ließen, auch die Außenstationen auszuprobieren. Am Feuer unterm Blätterdach wurde Stockbrot geröstet, dazu gab es gesunde Energiedrinks aus Obst und Buttermilch. Viele mutige Schüler warteten geduldig die wenigen trockenen Momente des Tages ab, um im neuen Erlebnisgarten auf einem Drahtseil am Schulteich zu balancieren. Die geplante Überquerung des Teiches musste ausfallen, da das Wetter zu nass und dennoch im Teich zu weinig Wasser war.