| 12:08 Uhr

Siebenjähriger bei Unfall in der Vulkaneifel schwer verletzt

Retterath. Bei einem Unfall in Retterath (Vulkaneifelkreis) ist am Donnerstagnachmittag ein siebenjähriger Junge schwer verletzt worden.

Nach Angaben der Polizei Daun sei der Junge gegen 16.10 Uhr mit seinem Kinderrad auf der Hauptstraße (L 95) in Richtung Lirstal unterwegs gewesen, als er mit seinem Fahrrad stürzte. Der Siebenjährige, der keinen Schutzhelm trug, erlitt eine Kopfverletzung und wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Nach Polizeiangaben war sonst niemand an dem Unfall beteiligt. Zeugenhinweise an die Polizei Daun, 06492/96260.