| 20:42 Uhr

Straße zwischen Niederstadtfeld und Schutz gesperrt

Die Brücke über die Kleine Kyll wird saniert. TV-Foto: Stephan Sartoris Schutz/Niederstadtfeld. Seit Kurzem ist die Landesstraße (L) 27 zwischen Niederstadtfeld und Schutz gesperrt. Der Grund: Die Brücke über die Kleine Kyll muss für rund 80 000 Euro saniert werden. „Stein des Anstoßes“ für das Vorhaben war nach Mitteilung des Landesbetriebs Mobilität (LBM) Gerolstein ein Unfall, bei dem die Brücke massiv beschädigt worden war. Zudem werden die Kurvenbereiche vor und hinter der Brücke laut LBM „komfortabler“ gestaltet. Die Vollsperrung der L 27 dauert voraussichtlich noch zum 23. Oktober. Eine Umleitungsstrecke wird ab der Einmündung L 27/K 6 in Schutz über die K 6 – K 5 - Weidenbach – B 257, bis zur Einmündung B 257/L 27 bei Oberstadtfeld ( und umgekehrt) ausgeschildert.Der parallel zur Landesstraße führende Kosmosradweg kann weiter genutzt werden. sts/TV-Foto: Stephan Sartoris
Die Brücke über die Kleine Kyll wird saniert. TV-Foto: Stephan Sartoris Schutz/Niederstadtfeld. Seit Kurzem ist die Landesstraße (L) 27 zwischen Niederstadtfeld und Schutz gesperrt. Der Grund: Die Brücke über die Kleine Kyll muss für rund 80 000 Euro saniert werden. „Stein des Anstoßes“ für das Vorhaben war nach Mitteilung des Landesbetriebs Mobilität (LBM) Gerolstein ein Unfall, bei dem die Brücke massiv beschädigt worden war. Zudem werden die Kurvenbereiche vor und hinter der Brücke laut LBM „komfortabler“ gestaltet. Die Vollsperrung der L 27 dauert voraussichtlich noch zum 23. Oktober. Eine Umleitungsstrecke wird ab der Einmündung L 27/K 6 in Schutz über die K 6 – K 5 - Weidenbach – B 257, bis zur Einmündung B 257/L 27 bei Oberstadtfeld ( und umgekehrt) ausgeschildert.Der parallel zur Landesstraße führende Kosmosradweg kann weiter genutzt werden. sts/TV-Foto: Stephan Sartoris
Schutz/Niederstadtfeld. Die Landesstraße 27 zwischen Niederstadtfeld und Schutz ist seit kurzem gesperrt. Der Grund: Die Brücke über die Kleine Kyll muss für rund 80 000 Euro saniert werden.

"Stein des Anstoßes" für das Vorhaben war nach Mitteilung des Landesbetriebs Mobilität (LBM) Gerolstein ein Unfall, bei dem die Brücke massiv beschädigt worden war. Zudem werden die Kurvenbereiche vor und hinter der Brücke laut LBM "komfortabler" gestaltet. Die Vollsperrung der L 27 dauert voraussichtlich noch bis 23. Oktober.
Eine Umleitungsstrecke wird von Schutz über Weidenbach (B 257) und Oberstadtfeld sowie in Gegenrichtung ausgeschildert. Der parallel zur Landesstraße führende Kosmosradweg kann während der Bauarbeiten weiterhin genutzt werden. red