| 21:07 Uhr

Traumschiff-Team im Hohnastall

Hatten die Lacher auf ihrer Seite: (von links) Norbert Apitzsch, Wolfgang Radermacher und Horst Becker als Mannschaft vom "Traumschiff Surprise".Foto: Helmut Gassen
Hatten die Lacher auf ihrer Seite: (von links) Norbert Apitzsch, Wolfgang Radermacher und Horst Becker als Mannschaft vom "Traumschiff Surprise".Foto: Helmut Gassen

STROHN. (HG) Karneval im Hohnastall: Zu ihrer ersten Kappensitzung hatten die "Strohna Hohna" ins Bürgerhaus eingeladen und mehr als 260 Jecken kamen. Für das über vier Stunden dauernde Sitzungsprogramm sorgten rund 80 aktive Karnevalisten. Es wirkten mit: Alois Pohlen mit dem Prolog, die Funkengarde, Anita Alt und Agnes Rauen als "Zwu Bauersfrauen", Birgit Haes und Karin Lang "Beim Fotografen", die Mini-Funkengarde, die Alfbach-Lady-Singers, Heribert Willems als "En orme Deivel", Anja Arnold, Claudia Becker und Dagmar Willems bei der "Blinddarm-OP", Rosi Schäfer und Karl- Heinz Sartoris bei der "Landeerlaubnis für zwei Engel", Petra Becker, Dagmar Scheid, Karin Lang, Birgit Haes, Margret Stoll, Birgit Weber und Anja Radermacher im "Altersheim", Birgit Hayer und Wolfgang Radermacher als "Pitter un Traud aus dem Overdorf", Thomas Stolz mit der "Ü-30 Party", die "Weißen Riesen", der "Wolf und die 7 Peltja", das Hohna-Ballett mit Markus Lang und Peter Schleidweiler als "Al Bano und Romina Power", Horst Becker, Wolfgang Radermacher und Norbert Apitzsch als Männer vom "Traumschiff Suprise" und Norbert Becker und Heinz Stolz als Parodie auf "Lebt denn der alte Holzmichel noch". Moderiert wurde der Abend von Karl-Heinz Sartoris. Die zweite Kappensitzung ist am Samstag, 5. Februar, um 19.11 Uhr, der Rosenmontagszug startet am 7. Februar um 15 Uhr am Kreisverkehr in Strohn.