| 20:39 Uhr

Trio erhält Bruderschaftsorden

Der Bezirksbundesmeister Norbert Steffens (Zweiter von links) hat Norbert Saxler (Vierter von links) den Bruderschaftsorden verliehen; die Brudermeisterin Marga Kinner (Zweite von rechts) und ihr Stellvertreter Jürgen Schäfer (rechts) haben Erich Bouhs (Dritter von links), Vinzenz Theisen (Fünfter von rechts) und Thomas Theisen (Vierter von rechts) für treue Mitgliedschaft ausgezeichnet. Mit auf dem Foto sind die Ehefrauen der Geehrten. TV-Foto: Brigitte Bettscheider
Der Bezirksbundesmeister Norbert Steffens (Zweiter von links) hat Norbert Saxler (Vierter von links) den Bruderschaftsorden verliehen; die Brudermeisterin Marga Kinner (Zweite von rechts) und ihr Stellvertreter Jürgen Schäfer (rechts) haben Erich Bouhs (Dritter von links), Vinzenz Theisen (Fünfter von rechts) und Thomas Theisen (Vierter von rechts) für treue Mitgliedschaft ausgezeichnet. Mit auf dem Foto sind die Ehefrauen der Geehrten. TV-Foto: Brigitte Bettscheider FOTO: Brigitte Bettscheider (bb) ("TV-Upload Bettscheider"
Anerkennung und Motivation: An ihrem Patronatstag sind drei Schützen der St.-Sebastianus-Bruderschaft Kelberg für jahrzehntelange Mitgliedschaft ausgezeichnet worden. Brigitte Bettscheider

Kelberg Die Verleihung des Hohen Bruderschaftsordens (HBO) an Norbert Saxler nahm im Auftrag des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften der Bezirksbundesmeister Norbert Steffens vom zuständigen Bezirksverband Maria Laach vor. Steffens bescheinigte der Kelberger Schützenfamilie eine gute Gemeinschaft mit einem erfreulich hohen Anteil an Jungschützen. Norbert Saxler habe sich langjährig und beispielhaft um die Bruderschaft verdient gemacht, betonte der Bundesmeister unter dem Beifall der Versammlung.
Norbert Saxler ist 53 Jahre alt und von Beruf Industriemeister. Er ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder. Nachdem er bereits das Amt des Schießmeisters innehatte und 2006 den Verein als Schützenkönig repräsentierte, ist er nun Geschäftsführer und steht im 40. Jahr seiner Mitgliedschaft. Damals seien "jede Menge" Gleichaltriger mit ihm in den Verein eingetreten, erinnerte sich Norbert Saxler im Gespräch mit dem Trierischen Volksfreund. "Ich bin dabeigeblieben, weil mir der Zusammenhalt viel bedeutet und weil die Zusammenarbeit im Vorstand gut funktioniert", erklärte er.
Die Auszeichnung mit dem HBO habe ihn völlig überrascht. Sie bedeute Anerkennung und Motivation gleichermaßen, meinte er. Die Ehrung von Erich Bouhs (78) und Vinzenz Theisen (75) für 60 Jahre Mitgliedschaft und von Thomas Theisen (49) für 40 Jahre leiteten die Brudermeisterin Marga Kinner und ihr Stellvertreter Jürgen Schäfer mit den Worten ein: "Euer Engagement ist nicht selbstverständlich, und wir sind sehr froh darüber."
Die St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Kelberg hat aktuell 65 Mitglieder, darunter zwölf Jungschützen. Als "Trend gegen den Trend" bezeichnete der stellvertretende Brudermeister Jürgen Schäfer die 17 Zugänge im Jahr 2016. Dies sei vor allem der von Ludwig Braun und Jutta Marzi neu gegründeten Bogenschieß-Sportgruppe zu verdanken, sagte Schäfer. Zu den Neuzugängen und Bogenschützen gehört auch Wally Züwerink. Die 57-Jährige sitzt im Rollstuhl und sagt: "Das Bogenschießen macht mir großen Spaß, und die Gemeinschaft der Schützen tut mir gut."
Kontakt und Info: Brudermeisterin Marga Kinner, Kelberg, Telefon 02692/1897, E-Mail: margakinner94@gmail.com