Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:40 Uhr

Unkonventionelles für Querflöte und Gitarre

Nohn. Nohn (red) Das Duo Raan gibt am Sonntag, 5. November, um 11 Uhr ein Matineekonzert im Faberludens in Nohn. Andi Reisner, Gitarre und Rainer Berger, Querflöte, spielen Unkonventionelles.


"Raan" arbeiten seit 2015 zusammen. Beide haben in vielen Gebieten der Musik, als Komponisten und Instrumentalisten reichhaltige Erfahrungen gesammelt. Auf zwei Schwerpunkte setzt "Raan" und verbindet sie zu einem Programm: Die Improvisation erfordert ein hohes Maß an Aufmerksamkeit, Konzentration und gegenseitigem Zuhören. Klanggemälde werden aus einer Idee entwickelt und konsequent zu Ende gedacht oder gespielt. Aus dem Moment heraus schaffen Reisner und Berger Kompositionen, die der Ursprungsidee verhaftet bleiben. So entstehen sehr unterschiedliche, mit Zeit entwickelte Stimmungsbilder, die bei den ZuhörerInnen Raum für eigene Bilder schaffen. Eigene Kompositionen für Querflöte, Altquerflöte und Gitarre in quasi gegenständlicher Form bilden den Kontrapunkt. Eintritt: 10 Euro.
Info: <%LINK auto="true" href="http://www.faberludens.de" text="www.faberludens.de" class="more"%>