| 15:50 Uhr

Kolumne Pitter
Verkehrte Welt: Jogi kaputt, Mutti (noch?) nicht

Taktik WM
Taktik WM FOTO: TV / privat
Mensch Jogi! Mensch Mutti! Müsst ihr denn nun wirklich meine Welt einfach so über den Haufen werfen? Bis Mittwochnachmittag war ich noch fest überzeugt, dass Jogi es trotz höherem Verbandsliga-Niveau seiner Jungs noch packt und Mutti von Horst S. und Markus S. an der geschlossenen Grenze von Bayern zum übrigen Bundesgebiet endgültig niedergerungen wird.

Un nu? Jogi kaputt, Mutti noch da – vorerst...Verkehrte Welt! Als wäre das alles nicht erschütternd genug, da meldet sich sich nach Längerem noch mal ein zwielichtiger Geselle bei mir: Josef A. aus dem Kreis Weihnachten.

Er hat ein grundsätzliches Problem: „Pitter, geht es Dir beim Fußballgucken auch so wie vielen anderen Ehemännern? Die Frau ergötzt sich entweder an den durchtrainierten Körpern der Spieler (unsere Körper zeigen doch auch Klasse, oder?) oder es werden Kommentare zum Spiel abgegeben, die jeden Experten in Rage bringen. Ich mache es jetzt wie die DFB-Verantwortlichen: Die Betreuer(innen) werden zumindest für ein Spiel gesperrt. Nachdem sie die notwendige Verpflegung vorbereitet und griffbereit abgestellt haben, ist die Bank (Sofa) zu Spielbeginn zu verlassen. .Als Kompromiss schlage ich vor, dass die Küchenbank als Ersatzlösung dient.“ Ach Josef, haben wir am Mittwoch dem Fußball nicht endgültig abgeschworen? Musst du angesichts dessen nun wirklich alle noch an deinem prähistorischen Frauenbild teilhaben lassen – und noch eine Grafik dazu beisteuern? Ech schamen mech – im Name der kompletten männlichen Hälfte der Weltbevölkerung. Zur Strafe müsstest du eigentlich den Haselhuhn-Gedächtnistunnel allein graben! Nimmt man den Landrat meines Vertrauens als Orakel, hast du dafür 16 Jahre Zeit. Falls NRW zwischenzeitlich nicht die komplette Untertunnelung beschließt...

FOTO: TV / Werhan, Michael
FOTO: TV / Werhan, Michael