| 18:53 Uhr

Spende
Patienten und Ärzte unterstützen Westeifel Werke

Text: Ingrid Ewen Foto: Jochen Hank

Bildunterschrift: „ Zulfiya Weber (r.) und Paul Dalle (m.) erfahren zusammen mit Ferdinand Niesen (l.) mehr über die Funktionsweise der neuen Talker.“
Text: Ingrid Ewen Foto: Jochen Hank Bildunterschrift: „ Zulfiya Weber (r.) und Paul Dalle (m.) erfahren zusammen mit Ferdinand Niesen (l.) mehr über die Funktionsweise der neuen Talker.“ FOTO: Westeifel Werke / Tv
Gerolstein. Über Monate hinweg haben   Patienten der Gemeinschaftspraxis Dalle und Weber die Möglichkeit genutzt, nach ihren Behandlungen altes Zahngold zugunsten eines guten Zweckes der Praxis zu überlassen.

(red)  Über Monate hinweg haben   Patienten der Gemeinschaftspraxis Dalle und Weber die Möglichkeit genutzt, nach ihren Behandlungen altes Zahngold zugunsten eines guten Zweckes der Praxis zu überlassen. Das gesammelte Altgold wurde   eingeschmolzen. Der Erlös von rund 2000 Euro ging an die  Westeifel Werke. Bei einem Besuch in der Gerolsteiner Hauptverwaltung der Werkstatt haben die Zahnärzte die Spende an Ferdinand Niesen, Geschäftsführer des Firmenverbundes der Westeifel Werke, übergeben. Mit der Summe haben die  Werke für ihren Berufsbildungsbereich und eine Fördergruppe je einen  „Talker“ angeschafft. Mit den Geräten können Menschen mit eingeschränkter oder nicht vorhandener Sprachfähigkeit einfacher kommunizieren. Anhand von Fotos und Piktogrammen können sie über den Talker Gefühle wie Freude, Trauer oder Müdigkeit ausdrücken. Auch Grundbedürfnisse wie Essen oder Trinken können sie dank der Geräte problemlos mitteilen. Im Namen der  Mitarbeiter mit Handicap als auch der  Betreuer dankte  Niesen den Ärzten und ihren Patienten für die  Spende. Das Foto zeigt  Zulfiya Weber (rechts) und Paul Dalle  mit Ferdinand Niesen (links). Sie schauen sich einen Talker an . ⇥ Foto: Westeifel Werke