1. Region

Dauner Obermöhne liest dem Ministerpräsidenten die Leviten

Dauner Obermöhne liest dem Ministerpräsidenten die Leviten

Die Weiber haben das Dauner Rathaus ohne größere Probleme gestürmt: Obwohl Ministerpräsident Kurt Beck (SPD) seinem Parteifreund Wolfgang Jenssen zu Hilfe geeilt war, währte die Verteidigung nur kurze Zeit.

(mh) Dafür sorgte der prominente Gast aus Mainz, dass zur Rathauserstürmung trotz dichten Schneetreibens gut 250 Jecken gekommen waren. Diese hatten, angeführt von Obermöhn Margret Manderscheid, binnen weniger Minuten den Stadtschlüssel ausgehändigt bekommen und sind ins Rathaus eingezogen. Kurz zuvor hatte die Obermöhn dem Stadtbürgermeister und dem Ministerpräsidenten die Leviten gelesen. Sie sagte unter anderem: "Millionen für den Nürburgring, Millionen für den FCK, für mich ist das Hallodria." Und sie wartete auch mit einer Neuigkeit auf, die dem hohen Gast zumindest verwunderte: "Dass bald in Mainz ne Frau regiert, ob er die Angst im Nacken spürt? Nicht nur die Julia steht bereit, sondern auch die Margret Manderscheid." Beck wiederum genoss - trotz einiger Sticheleien - das Bad in der Menge, trug mit einigen Witzen und Anekdoten zur guten Laune bei und durfte, obwohl gerade einmal 20 Kilometer entfernt, das Thema Nürburgring und den politischen Alltag für kurze Zeit vergessen.