Deutlich weniger Arbeitslose im September

Deutlich weniger Arbeitslose im September

Die Zahl der Arbeitslosen in Rheinland-Pfalz ist im September stark zurückgegangen. Insgesamt waren knapp 122 300 Menschen ohne Job, rund 8900 weniger als im August. In der Region Trier waren im September fast 11.000 Menschen arbeitslos gemeldet.

(dpa) Land: Dennoch bleibt die Lage am Arbeitsmarkt angespannt, teilte die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit am Mittwoch in Saarbrücken mit. Im September gab es noch rund 13 700 Arbeitslose mehr als vor zwölf Monaten. „Es wäre vermessen, von einer Erholung des Arbeitsmarktes zu sprechen“, sagte der Chef der Regionaldirektion, Otto-Werner Schade. Die Arbeitslosenquote lag bei 5,8 Prozent nach 6,2 Prozent im August und 5,2 Prozent vor einem Jahr.

Bund: Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im September um 125 000 auf 3 346 000 gesunken. Das waren 266 000 mehr als vor einem Jahr, wie die Bundesagentur für Arbeit (BA) in Nürnberg mitteilte. Die Arbeitslosenquote nahm um 0,3 Punkte auf 8,0 Prozent ab. Vor einem Jahr hatte sie bei 7,4 Prozent gelegen.

Region Trier: Die Zahl der Arbeitslosen ist von 11.886 im August 2009 um 952 Personen auf 10.934 gesunken. Im Vergleich zum September 2008 ist die Zahl der arbeitslos gemeldeten Personen um 835 gestiegen. Das teilte die Bundesagentur für Arbeit Trier mit. Demnach sei die Arbeitslosenquote von 4,5 Prozent im August auf 4,1 Prozent im September gesunken. Im September 2008 lag die Quote allerdings bei 3,9 Prozent. Laut Agentur sei wie in den vergangenen Monaten auch im September die Kurzarbeit eine wichtige Stütze des Arbeitsmarktes gewesen. Die Zahl der Unternehmen, die Kurzarbeit beanntragen, sei aber deutlich zurückgegangen.

Mehr von Volksfreund