1. Region

Drachenflieger stürzt in Baumkrone

Drachenflieger stürzt in Baumkrone

Vermutlich ein Defekt am Drachen war die Ursache für einen Drachenfliegerabsturz am Donnerstagnachmittag in einem Waldgebiet bei Serrig. Plötzlich war das Gestänge des Drachens in mehrere Teile zerbrochen. Der Pilot blieb unverletzt.

(siko) Er stürzte in eine Baumkrone und blieb in etwa zwölf Metern Höhe hängen. Da er sich zunächst nicht selbst befreien konnte, wurde die Feuerwehr gerufen. Die Höhenrettungsgruppe baute eine Sicherung für den Piloten auf; anschließend konnte er sich losschneiden und in die Sicherung fallen lassen. Der Mann wurde unverletzt zu Boden abgeseilt. Im Einsatz waren die Polizeiinspektion und Feuerwehr Saarburg, Feuerwehr Serrig, Höhenrettungsgruppe der VG-Saarburg und der Berufsfeuerwehr Trier sowie das DRK Saarburg.