Drei Leichtverletzte nach Verkehrsunfall

Drei Leichtverletzte nach Verkehrsunfall

Auf der Landesstraße 182 bei Rhaunen kam es am Samstagnachmittag zu einem Verkehrsunfall.

Am Samstag, 8. August, befuhr ein 33-jähriger Mann gegen 14 Uhr mit seinem Wagen die L 182 von Rhaunen kommend in Richtung Gösenroth. In einer scharfen, unübersichtlichen Rechtskurve kam er - vermutlich, weil er Alkohol getrunken hatte und zu schnell fuhr - auf die linke Fahrbahnseite und streifte dort den entgegenkommenden PKW eines 18-jährigen Mannes.

Dieser hatte sein Auto noch nach rechts gezogen, konnte jedoch den Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Beim Ausweichmanöver streifte er die rechte Leitplanke. Er schleuderte nach dem Anstoß nach links und streifte dort den PKW eines 54-jährigen Mannes, der hinter dem Unfallverursacher gefahren war.

Alle Unfallbeteiligten erlitten leichte Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand schwerer Sachschaden. Die Gesamtschadenshöhe beläuft sich auf etwa 17.500 Euro.

Dem sichtlich unter Alkoholeinfluss stehenden Unfallverursacher wurde eine Blutprobe entnommen und dessen Führerschein sichergestellt.