Drei Ortsbeiräte für Petrisberg-Aufstieg

Drei Ortsbeiräte für Petrisberg-Aufstieg

Die Möglichkeit einer Direktverbindung zwischen dem Trierer Hauptbahnhof und dem Tarforster Plateau (Petrisberg-Aufstieg) soll näher untersucht werden. Dafür haben sich die Ortsbeiräte Trier-Mitte/Gartenfeld, Kürenz und Tarforst mehrheitlich ausgesprochen.

(cus) Für den Petrisberg-Aufstieg müsste eine teilweise komplett neue Trasse gebaut werden, die ausschließlich vom Öffentlichen Personennahverkehr genutzt werden würde. Als Verkehrsmittel werden derzeit Hybrid-Busse mit einer Mischform aus Diesel-Antrieb und Elektro-Antrieb favorisiert. Eine andere mögliche Variante wäre eine Seilbahn.

Extra: Die Grafik zum Streckenverlauf können Sie hier downloaden

In einer gemeinsamen Sitzung dreier Ortsbeiräte stellte die Stadtverwaltung am Dienstagabend eine Studie zu verschiedenen Antriebssystemen vor. Anschließend stimmten die Beiräte in separaten Sitzungen über das Thema ab. Der Ortsbeirat Kürenz stimmte der weiteren Planung mit der Maßgabe zu, dass die Variante Seilbahn vertiefend einbezogen wird. Der Ortsbeirat Trier-Mitte/Gartenfeld forderte außerdem, dass die Stadtverwaltung künftig federführend bei der Planung wird und der Beschluss nicht als „Grundsatzbeschluss“ betitelt wird. Der Ortsbeirat Tarforst beschloss die Verwaltungsvorlage einstimmig bei einer Enthaltung.

Der Trierer Stadtrat befasst sich mit dem Thema in seiner Sitzung am morgigen Donnerstag um 17 Uhr im Rathaus-Saal.

Mehr von Volksfreund