Dreis/Bruch: 23-jähriger Motorradfahrer erliegt schweren Verletzungen

Dreis/Bruch: 23-jähriger Motorradfahrer erliegt schweren Verletzungen

Ein 23-jähriger Motorradfahrer ist am Donnerstag gegen 20.40 Uhr auf der L 50 zwischen Dreis und Bruch ums Leben gekommen. In einer langgezogenen Linkskurve kam er aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen die Schutzplanke. Dabei erlitt er so schwere Verletzungen, dass er um 22.35 Uhr im Wittlicher Krankenhaus starb. Die Polizei sucht Augenzeugen (Telefon 06571/9260).