Dreis: Kind wird überfahren und stirbt

Dreis: Kind wird überfahren und stirbt

Am Donnerstag kam es gegen 14.25 Uhr zu einem tragischen Unfall in Dreis (Kreis Bernkastel-Wittlich), bei dem ein vierjähriger Junge tödlich verunglückte.

Der 35-jährige Fahrer eines Kleinbusses lieferte an einem Anwesen Briefe aus. Bei der Rückkehr sah er spielende Kinder hinter seinem Fahrzeug. Weil er rückwärts wenden wollte, schickte er die Kinder vor das Fahrzeug.
Die Kinder begaben sich auch vor das Fahrzeug.

Der Fahrer fuhr anschließend rückwärts in die Hofeinfahrt. Hierbei bemerkte er einen Widerstand. Er hielt sofort an und sah beim Aussteigen, dass ein vierjähriger Junge unter dem Fahrzeug lag. Das Kind hatte er vorher nicht gesehen.

Durch den behandelnden Notarzt wurde der Tod des Kindes fest .