1. Region

Dritter Drogentoter in diesem Monat

Dritter Drogentoter in diesem Monat

Ein 27-Jähriger ist am Sonntag tot in der Wohnung von Bekannten in Wittlich gefunden worden. Die Kripo geht wegen entsprechender Utensilien, die der Mann bei sich trug, davon aus, dass er an einer Überdosis Heroin starb.

Im August hatte es in der Region, für die die Wittlicher Kripo zuständig ist, bereits zwei weitere Tote gegeben, bei denen ein Zusammenhang mit Heroin vermutet wird. Ein Mann starb am 15. August in Zell, ein weiterer wurde am 13. August im Wittlicher Gefängnis tot aufgefunden. Bei Letzterem fand die Kripo Utensilien für den Heroinkonsum.

Letzte toxikologische Untersuchungen, mithilfe derer der Drogentod sicher festgestellt werden kann, stehen allerdings noch aus. Bei der Justizvollzugsanstalt hieß es, es werde regelmäßig auf Drogen kontrolliert. Eine hundertprozentige Drogenfreiheit sei dennoch nicht zu gewährleisten.