Drohnenangriff auf Raffinerien in Saudi Arabien. Ölpreis steigt in Trier

Energie : Ölpreise steigen in der Region

Auch in der Region Trier sind die Auswirkungen des Drohnenangriffs auf Raffinerien in Saudi Arabien zu spüren. Der Preis für Heizöl ist deutlich angestiegen. An den Zapfsäulen sind die Preise bislang stabil geblieben.

Die Drohnenangriffe auf Raffinerien in Saudi Arabien haben auch Auswirkungen auf die Ölpreise in der Region Trier. Seit Samstag ist der Preis für 100 Liter Heizöl in Trier von rund 67 Euro auf 76 Euro gestiegen. Marktbeobachter gehen davon aus, dass der Preis noch weiter steigen könnte. Laut dem Portal heizoel24.de hat der Brand in den Raffinerien und der damit verbundene weltweite Anstieg des Ölpreises dazu geführt, dass viele Kunden kurzfristig Öl bestellt haben, um weiteren möglichen Preissteigerungen aus dem Weg zu gehen.

Kaum Auswirkungen zeigen sich hingegen an den Zapfsäulen. Der Liter Diesel kostet in Trier derzeit rund 1,28 Euro, Super ist für 1,45 Euro zu haben. Auch in Luxemburg sind die Kraftstoffpreise weitgehend unverändert. Diesel kostet dort derzeit 1,12 Euro und Super 1,20 Euro.

Mehr von Volksfreund