1. Region

Eifel-Award geht an die Krimi-Initiative Eifel

Eifel-Award geht an die Krimi-Initiative Eifel

Die Zukunftsinitiative Eifel wird heute in Hillesheim erstmals den so genannten „Eifel-Award“ verleihen. Die undotierte Auszeichnung geht an die Krimi-Initiative Eifel. Hinter ihr stehen alle, die in den vergangenen Jahren ihren Beitrag geleistet, dass die Eifel von der kulturellen Landkarte nicht mehr wegzudenken ist.

(sts) Mit „Eifel-Krimi“ verbinden sich längst nicht mehr nur die Bestseller von Jacques Berndorf (alias Michael Preute), sondern auch das Festival „Tatort Eifel“, das Kriminalhaus in Hillesheim oder ein Krimiwanderweg. Vom Genre „Krimi“ profitiert die Region mittlerweile kulturell, touristisch und wirtschaftlich.

Der Eifel-Award wurde anlässlich der Eifelkonferenz 2008 ausgelobt. Mit diesem Preis sollen Initiativen oder Projekte und Unternehmen geehrt werden, die sich durch beispielhaftes Engagement sowie vorbildliche Initiativen in und für den Eifel-Ardennen-Raum verdient gemacht haben. In der Zukunftsinitiative Eifel haben sich über die Landesgrenzen von Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen hinweg zehn Kreise, 53 Kommunen und acht Wirtschaftskammern zusammengeschlossen.