Elfjährige bedroht: Täter ermittelt

Elfjährige bedroht: Täter ermittelt

Die Bundespolizei hat zwei Männer ermittelt, die Anfang November ein 11-jähriges Mädchen auf einer Zugfahrt zwischen Andernach und Mendig mit einem Messer bedroht hatten.

Wie die Polizei mitteilt, war die Schülerin am Mittwoch, 4. November um die Mittagszeit auf einer Zugfahrt bedroht worden. Ein Täter fuchtelte mit einem Messer in Richtung des Mädchens und verängstigte es. Die Schülerin, die im Zug auf dem Weg zu ihrem Sitzplatz war, blieb unverletzt.

Die Mutter meldete den Vorfall bei der Bundespolizei in Koblenz. Umfangreiche Ermittlungen führten jetzt zu zwei Tatverdächtigen. Die Bundespolizei hat ein Ermittlungsverfahren gegen einen 22-jährigen Mann aus Andernach und einen 52-jährigen Mann aus Mendig eingeleitet.

Mehr von Volksfreund