Ellscheid: NatUrlaub feiert 10-jähriges Bestehen

Ellscheid: NatUrlaub feiert 10-jähriges Bestehen

(red) Mit einem Festakt feierte in Ellscheid (Kreis Daun) die Interessengemeinschaften „NatUrlaub bei Freunden - Urlaub auf dem Bauernhof" ihr zehnjähriges Bestehen. Beatrice Lerch, Referentin für Tourismus im Mainzer Wirtschaftsministerium, hob die Vorreiterrolle der Eifel für die Entwicklung des Angebotszweiges „NatUrlaub bei Freunden - Urlaub auf dem Bauernhof" heraus.

In der Eifel seien im Rahmen des Modellprojektes Urlaub auf Bauern- und Winzerhöfen, das 1992 vom Landwirtschaftsministerium gestartet wurde, die ersten Ideen für gemeinsame Aktivitäten von landwirtschaftlichen Unternehmen und weiteren Partnern aus der Wirtschaft geboren und in vielfältigen Projekten wie Genuss für Leib und Seele oder Radfahren zu bäuerlichen Erlebnisschleifen umgesetzt worden. Die Interessengemeinschaften der Eifel hätten dabei von Beginn an, richtungsweisend für das ganze Land, dies qualitativ hochwertige Angebotssegment aktiv und über die Grenzen der rheinland-pfälzischen Eifel hinaus entwickelt. „Zeit, persönliches Engagement und finanzielle Eigenbeteiligung der Betriebe haben dazu beigetragen, dass wir heute eifel-ardennen-weit mit qualitativ hochwertigen Projekten wie Vulkane und Landwirtschaft oder Eifel zu Pferd auf dem hart umkämpften touristischen Markt aufwarten können", betonte Walter Bretz, Sprecher der Interessengemeinschaft Vulkaneifel. Werner Klöckner, Aufsichtsratsvorsitzender der Eifel Tourismus GmbH, appellierte an alle touristischen Akteure der Eifel, sich ein Beispiel an der erfolgreichen Entwicklung des „NatUrlaub bei Freunden - Urlaub auf dem Bauernhof" zu nehmen, denn wie der Rückblick und die Ergebnisse auf zehn Jahre intensive Zusammenarbeit zeigten, sei Kooperation kein Wettrennen, sondern die Summe kleiner gemeinsamer Handlungserfolge.