1. Region

Elternabende auf dem Schulhof oder per Video?

Schule : Elternabende auf dem Schulhof oder per Video?

Auch bei den Versammlungen gelten Hygienevorschriften und Abstandsregeln.

(wie) Jedes Jahr kurz nach den Sommerferien stehen sie an: Elternabende in den Schulen. Auch in diesem Jahr. Trotz Corona. Vor allem dann, wenn die Wahl neuer Elternvertreter ansteht, müssen die Versammlungen bis zu einem bestimmten Zeitpunkt durchgeführt worden sein.

Doch das stellt viele Schulen momentan vor organisatorische Herausforderungen. Denn anders als die Schüler, die in den Klassenräumen nicht den erforderlichen Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten müssen, gilt das für Eltern schon. Wenn das nicht möglich sei, so ein Sprecher des rheinland-pfälzischen Bildungsministeriums, dann müssten alle während des gesamten Elternabends Masken tragen. Er verweist auf den gültigen Hygieneplan für Schulen. Darin steht, dass auch bei Elternabenden eine feste Sitzordnung eingehalten werden müsse. Diese muss dann vom anwesenden Lehrer auch dokumentiert werden, um im Falle einer Infektion mögliche Kontakte besser nachvollziehen zu können. Die Lehrergewerkschaft GEW schlägt vor, solange es das Wetter zulässt, Elternabende möglichst im Freien abzuhalten. Keine Alternative sei, die Veranstaltungen ausfallen zu lassen, sagt Landeselternsprecher Reiner Schladweiler. Die Schulen sollten etwa in Turnhallen oder Mensen ausweichen. Elternabende per Videokonferenz durchzuführen sei zwar grundsätzlich möglich, sagt der Ministeriumssprecher. Es müsse dann aber sichergestellt werden, dass der Teilnehmerkreis auf die jeweiligen Sorgeberechtigten begrenzt bleibe und alle technisch in der Lage seien, daran teilzunehmen. Bei Wahlen für Elterngremien müsse außerdem gewährleistet sein, dass diese geheim durchgeführt werden könnten. Dafür seien Video-Konferenzen nicht geeignet. Elternsprecher Schladweiler rät, die Veranstaltungen zeitlich zu begrenzen und sich nur auf die absolut notwendigen Tagesordnungspunkte zu konzentrieren. Eltern, die sich für bestimmte Ämter in den jeweiligen Gremien interessierten, sollten sich vorab informieren. Schladweiler verweist auf ein Video, in dem er die Aufgaben eines Elternvertreters darstellt: https://www.youtube.com/watch?v=GroyDwG_EDw&feature=youtu.be