1. Region

Erneut Panne in Cattenom - Reaktorblock fährt herunter

Kernkraftwerk in Frankreich : Erneut Panne in Cattenom - Reaktorblock fährt herunter

Im Kernkraftwerk Cattenom ist es am Wochenende zu einem Zwischenfall gekommen, der von der Atomaufsicht als „bedeutendes Ereignis“ eingestuft wird. In Folge der Panne musste der dritte von vier Reaktorblöcken heruntergefahren werden.

Mitarbeiter des Kernkraftwerks Cattenom stellten in der Nacht zum Samstag fest, dass es in einem Automatenschrank im Reaktorblock eine Fehlermeldung gab. Wie die Betreiber des Kraftwerks, der Stromkonzern EDF, am Mittwoch mitteilten soll es eine Fehlfunktion einer elektronischen Schaltkarte gegeben haben. Ein ohnehin für das Wochenende geplante Abschaltung des Reaktors sei dafür genutzt worden, um den Fehler zu beheben. Die Reparatur sei mittlerweile abgeschlossen. Allerdings sei die in den Sicherheitsbestimmungen des Kraftwerks dafür vorgesehene Frist überschritten worden, daher habe man den Vorfall am Dienstag der französischen Atomaufsicht gemeldet. Diese stufte den Zwischenfall als bedeutendes Ereignis ein und bewerte ihn entsprechend der achtstufigen Skala für atomare Störfälle (von null bis sieben) auf Stufe eins ein.

Die Betreibergesellschaft macht weder Angaben, um welchen Schaden es sich konkret handelte, wie schwerwiegend dieser war und um welche Fristen es sich handelt. Lediglich wird mitgeteilt, dass keine Gefahr für die Sicherheit der Anlage bestanden habe.