1. Region

Erst Hagel, dann Schnee: Winter kehrt kurzzeitig zurück

Erst Hagel, dann Schnee: Winter kehrt kurzzeitig zurück

Unfassbar, aber wahr: Nach Hermeskeil ist am Mittwochmittag kurzzeitig der Winter zurückgekehrt. Nach einem heftigen Hagelschauer, dem Schneeregen folgte, war plötzlich wieder alles weiß in der Hochwaldstadt. Nach etwa einer Stunde war der Spuk, der nur in Hermeskeil auftrat, wieder vorbei.

Erst Hagel, dann Schnee: Winter kehrt kurzzeitig zurück
Foto: Axel Munsteiner
Erst Hagel, dann Schnee: Winter kehrt kurzzeitig zurück
Foto: Axel Munsteiner
Erst Hagel, dann Schnee: Winter kehrt kurzzeitig zurück
Foto: Axel Munsteiner

(ax) Wer es nicht selbst gesehen hat, wird es kaum glauben und die, die live dabei waren, haben sich wohl alle verwundert die Augen gerieben. In der Hochwaldstadt hat am Mittwochmittag das Wetter Kapriolen geschlagen und dem Winter doch tatsächlich am 29. April noch einmal eine kurze, dafür aber spektakuläre Rückkehr erlaubt.

Gegen 13.15 Uhr hatte es zunächst angefangen, heftig zu hageln. Schnell ging der Niederschlag aber in Schneeregen über. Die Folge: Innerhalb kurzer Zeit waren die Straßen wieder weiß. Unfälle gab es laut Polizei aber nicht. Kaum hatte der Schneeregen aufgehört, lief das Schmelzwasser in großen Mengen durch die Straßen.

Die Hermeskeiler Feuerwehr musste zu einem Einsatz ausrücken. Eine Kellerwohnung in der Martinusstraße stand mehrere Zentimeter unter Wasser und musste leer gepumpt werden. Das Wetterphänomen betraf ausschließlich Hermeskeil. Aus den anderen Orten im Hochwald wurden keine besonderen Vorkommnisse gemeldet.

In Hermeskeil selbst war der Spuk nach etwa einer Stunde vorbei. Gegen 15 Uhr erinnerte praktisch nichts mehr, an das hoffentlich nun definitiv letzte Gastspiel des Winters in der Saison 2008/09.

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat für die Eifel und die Region Trier eine "Warnung vor markantem Wetter" ausgegeben. Vereinzelt könne es in diesen Gebieten gewittern.