1. Region

Erste Integrierte Gesamtschule in der Region eingeweiht

Erste Integrierte Gesamtschule in der Region eingeweiht

120 Schüler der Integrierten Gesamtschule Morbach drückten am Montag erstmals ihre neuen Schulbänke. Erster Schultag war dies aber nicht nur für die Schüler, sondern auch für die Schule selbst. Es handelt sich um die erste IGS im ehemaligen Regierungsbezirk.

Die IGS sei lange in eine "bestimmte politische Ecke gestellt" worden, blickte Josef Peter Mertes, Präsident der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Trier zurück. Doch diese "ideologischen Schranken" seien gefallen.

Dass das Konzept der neuen Schule überzeuge, habe die hohe Zahl an Anmeldungen erwiesen. Insgesamt waren es 139 gewesen, 120 konnten aufgenommen werden. Rund die Hälfte der Fünftklässler nehmen das neue Ganztagsangebot wahr. 600 Gäste waren der Einladung zu einer Feierstunde in der Baldenau-Halle gefolgt.