1. Region

Erster großer Schnee lässt die Region weitestgehend kalt

Erster großer Schnee lässt die Region weitestgehend kalt

"Keine Probleme" melden die meisten Polizeidienststellen der Region. Dort wo es geschneit hat, sind die Straßen frei. Nur bei Korlingen geriet heute morgen ein LKW ins Rutschen.

Freie Fahrt auf den Straßen: Der erste größere Wintereinbruch hat die Region laut Polizei kaum betroffen. Überall in der Region sind die wichtigsten Verkehrswege frei. Die Eifel, Wittlich und Bernkastel-Kues melden hingegen wenig Schnee und wenig Probleme. In Trier, im Hochwald und In Saarburg, wo es am Morgen am stärksten geschneit hat, gab es nur kleinere Blechschäden und Grabenrutscher.

Ins Rutschen kam heute morgen ein LKW auf der K 58 bei Korlingen, was zu Vekehrsbehinderungen führte. Der Schwerlaster konnte auf schneebedeckter Fahrbahn nicht mehr bremsen, kam von der Fahrbahn ab und landete auf einem Acker. Der Laster konnte nur mit einem Kran befreit werden. Die Straße wurde nach dem Unfall voll gesperrt.