1. Region

Fahrer verhindert Zusammenstoß und landet in der Böschung

Fahrer verhindert Zusammenstoß und landet in der Böschung

Ein Autofahrer hat am Freitagabend bei Nimsreuland/Lasel (Eifelkreis Bitburg-Prüm) nur durch eine Vollbremsung, durch die sein Fahrzeug in der Böschung landete, einen Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Wagen verhindern können, der ihm auf seiner Seiet entgegenkam.

(red) Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Unfall gegen 19.10 Uhr auf der L 5 zwischen Nimsreuland und Lasel. Der Unfallverursacher befuhr nach ersten Ermittlungen mit sehr hoher Geschwindigkeit die L 5 aus Lasel kommend in Fahrtrichtung Nimsreuland. In einer langgezogenen Linkskurve kam er so weit auf die Gegenfahrbahn, dass der entgegenkommende BMW nur durch die Vollbremsung einen Zusammenstoß verhindern konnte. Durch die Vollbremsung geriet der BMW ins Schleudern und prallte in die Böschung. Der Wagen erlitt einen Totalschaden. Der Fahrer des unfallverursachenden Autos hielt nach derzeitigem Ermittlungsstand kurz an und fuhr dann weiter. Bei ihm soll es sich um einen silbernen Wagen mit Bitburger Kennzeichen handeln. Zeugen, insbesondere auch ein Geländewagenfahrer, welcher den Unfall beobachtet haben könnte, werden gebeten, sich bei der Polizei in Prüm zu melden.