Fetischist nötigt junges Mädchen aus Trier - Landgericht verurteilt 21-Jährigen

Kriminalität : Fetischist nötigt junges Mädchen aus Trier - Landgericht verurteilt 21-Jährigen

Weil er junge Mädchen über das Internet genötigt und bedroht hat, hat das Landgericht Passau einen 21 Jahre alten Mann zu einer 18-monatigen Bewährungsstrafe verurteilt.

Zu seinen Opfern zählte nach einem Bericht der Passauer Neue Presse auch ein Mädchen aus Trier. Der arbeitslose Mann hatte demnach über Instagramm und Whatsapp Kontakt zu den elf bis 13 Jahre alten Mädchen aufgenommen. Nach Angaben der Zeitung forderte der Fetischist die Mädchen auf, Fotos von ihren Händen in durchsichtigen Handschuhen zu machen. Andernfalls würde er die Handynummer veröffentlichen oder er käme vorbei. Zu den Fotos sollten die Mädchen Bildtexte mit sexuellem Inhalt schreiben. Eine 13-Jährige habe er aufgeordert, sich nackt zu filmen.

„Schon allerhand“, kommentierte die Richterin die dem 21-Jährigen vorgeworfenen Taten. Neben der 18-monatigen Jugendstrafe verdonnerte das Gericht den Angeklagten zu einer Therapie in einer Fachambulanz für Sexualstraftäter. Zudem muss er dulden, dass Polizisten oder Sozialarbeiter regelmäßig seine Computer und Smartphones kontrollieren.

Mehr von Volksfreund