Feuer in der Trier-Galerie: Polizei vermutet Brandstiftung

Trier · Als Ursache des Brands von Kartons in einem Treppenhaus der Trier-Galerie am Dienstagabend (der Trierische Volksfreund berichtete) vermutet die Polizei Brandstiftung. Die Kriminalinspektion Trier hat die Ermittlungen aufgenommen.

Feuer in der Trier-Galerie: Polizei vermutet Brandstiftung
Foto: Roland Morgen

(red) Der Brand war der Polizei und der Feuerwehr kurz nach 17 Uhr gemeldet worden. Als die Rettungskräfte eintrafen, hatte die Sprinkleranlage das Feuer bereits gelöscht. Mehr als 1600 Menschen mussten aus der Einkaufspassage evakuiert werden. Eine 38-jährige Frau wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht.

Über die Höhe des Sachschadens ist bislang nichts bekannt.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort