Feuer in Maximin-Schule: 400 Schüler evakuiert

Feuer in Maximin-Schule: 400 Schüler evakuiert

Schmorbrand am Donnerstagmorgen gegen 8.15 Uhr in der Maximin-Schule in der Maximinstraße in Trier: Die 400 Schüler konnten problemlos evakuiert werden, verletzt wurde niemand.

Der Hausmeister hatte im Keller eine Rauchentwicklung festgestellt und die Feuerwehr alarmiert. Direktor Guido Müller gab daraufhin Anweisung an die etwa vierhundert Schüler, die Schule zu verlassen, was innerhalb einer Minute erfolgte. Als die Feuerwehr eintraf, hatte sich der meiste Rauch schon verzogen. Mit schwerem Atemschutz suchten die Feuerwehrleute im Keller nach dem Brandherd. Nach kurzer Zeit konnte Entwarnung gegeben werden. Ein technischer Defekt an einem elektrischen Magnetventil war die Ursache für einen leichten Schmorbrand. Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr Trier, der Löschzug Kürenz sowie ein vorsorglich bereitstehender Rettungswagen.

Mehr von Volksfreund