Feuer in Recycling-Anlage: 20.000 Euro Schaden

Feuer in Recycling-Anlage: 20.000 Euro Schaden

Nach einem Brand in einer Recyclinganlage für Elektroteile in Baumholder sind am Dienstag gegen 23.50 Uhr rund 20.000 Euro Schaden entstanden. Verletzt wurde niemand.

Wegen starker Rauchentwicklung war die Lage in dem Betrieb in einem Industriegebiet zunächst unklar. Die Bevölkerung wurde vorsorglich aufgefordert, die Fenster geschlossen zu halten. Die Messungen der Feuerwehr ergaben jedoch keine bedenkliche Werte. Erst gegen 2 Uhr gelang es den Einsatzkräften zum Brandort vordringen und Feuer innerhalb von 30 Minuten löschen.

Es stellte sich heraus, dass vermutlich durch Überhitzung die Förderschnecke einer Schredderanlage in Brand geraten war. Beim Ausbruch des Feuers verließen die sieben Arbeiter sofort die Werkhalle, so dass niemand verletzt wurde. Im Nachhinein bezifferte der Vorarbeiter laut Polizei den Schaden mit etwa 20.000 Euro.

Im Einsatz rund 100 Feuerwehrleute aus Baumholder und den umliegenden Gemeinden sowie sieben Rettungsfahrzeuge. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.