1. Region

Feuerwehr birgt übergewichtigen Toten mit Drehleiter

Feuerwehr birgt übergewichtigen Toten mit Drehleiter

Mit der Drehleiter musste die Feuerwehr am Mittwochmorgen einen stark übergewichtigen Mann aus dem dritten Stock eines Hauses in der Trierer Hohenzollernstraße bergen. Der 62-Jährige war eines natürlichen Todes gestorben.

Aufgrund seines Gewichts konnte der Tote nicht durch das Treppenhaus nach unten transportiert werden. Daher rückte ein Drehleiterwagen an. An der Drehleiter wurde eine Trage angebracht, mit der der Verstorbene schließlich nach unten tarnsportiert und dort von einem Bestatter in Empfang gemommen wurde.

Die Bergung sorgte in der Umgebung für großes Aufsehen.