1. Region

Feusdorf: Fünf Menschen bei Unfall verletzt

Feusdorf: Fünf Menschen bei Unfall verletzt

Bei einem schweren Verkehrsunfall sind in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Feusdorf (Landkreis Vulkaneifel) vier Menschen schwer verletzt worden. Eine weitere Person erlitte leichte Verletzungen.

Gegen 00:40 Uhr war ein 20-Jähriger aus dem Kreis Euskirchen in seinem Fahrzeug mit drei jungen Frauen auf der Wiesbaumer Straße in Richtung Ortsmitte in Feusdorf unterwegs. In Einmündungsbereich missachte er das Stop-Schild und fuhr einfach auf die Hauptstraße ein. Hier stieß er mit einem PKW zusammen, welcher von einem 24-Jährigen, ebenfalls aus dem Kreis Euskirchen, und aus Richtung Alendorf kommend, in Fahrtrichtung Jünkerath fuhr. Der PKW des Unfallverursachers überschlug sich und blieb auf dem Fahrzeugdach liegen. Die drei Mitfahrerinnen, alle 16 Jahre alt, wurden schwerverletzt und mit Schädelverletzungen in Krankenhäuser gebracht. Der Fahrzeugführer wurde leicht verletzt. Der Unfallgegner wurde nicht verletzt. Seine 20-jährige Beifahrerin wurde schwerverletzt und ebenfalls mit Schädelverletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von 4000 Euro. Bei dem Unfallverursacher wurde Alkohol in der Atemluft festgestellt. Die Überprüfung ergab 1,26 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen; der Führerschein wurde sichergestellt.