Föhren: Industriepark wird zum Freizeitpark

Föhren: Industriepark wird zum Freizeitpark

FÖHREN. Der Industriepark Region Trier (IRT) in Föhren (Kreis Trier-Saarburg) lädt am kommenden Sonntag, 18. Juli, jung und alt zu einem Erlebnistag auf seinem Gelände ein. Rund 50 der dort ansässigen Unternehmen werden sich und ihre Arbeit präsentieren. Hinzu kommt von 11 bis 20 Uhr ein großes und breit gefächertes Rahmenprogramm mit Musik auf sieben Bühnen, Spielen und Sportaktivitäten. Auch der nahe Flugplatz mit seinem Flugbetrieb wird in das Geschehen einbezogen sein.

Träger des IRT ist ein Zweckverband, an dem die Stadt Trier, die Kreise Trier-Saarburg und Bernkastel-Wittlich, die Verbandsgemeinden Wittlich-Land und Schweich sowie die Ortsgemeinden Hetzerath, Föhren und Bekond beteiligt sind. Rund 80 Firmen mit über 1000 Beschäftigten haben sich bisher auf dem weiträumigen Gewerbegelände auf der ehemaligen Hubschrauberbasis „Quartier Capitaine Jeannesson" nahe der A 1 angesiedelt.

Weitere Infos im Internet unter www.erlebnistag.trier.fm