| 17:47 Uhr

Föhren/Schweich: PKW gerät unter LKW

FOTO: Konrad Geidies
Auf der Autobahn 1 zwischen Föhren und Moseltaldreieck ist am späten Mittwochnachmittag ein PKW unter einen LKW geraten.

Offenbar war das Fahrzeug wegen überhöhter Geschwindigkeit mit dem Lastwagen kollidiert. Der PKW-Fahrer wurde eingeklemmt und musste mit der Rettungsschere aus dem Fahrzeug geschnitten werden. Bundeswehrsoldaten aus Gerolstein hatten erste Hilfe geleistet. Ein luxemburgischer Rettungshubschrauber setzte einen Notarzt ab. Danach wurde der Autofahrer mit dem Rettungswagen mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Trierer Krankenhaus gebracht. Die Autobahn war zeitweise in Fahrtrichtung Trier komplett gesperrt. Mittlerweile wird der Verkehr über die Standspur an der Unfallstelle vorbeigeleitet.