1. Region

Fraktionen für Erhalt des Hermeskeiler Krankenhauses

Fraktionen für Erhalt des Hermeskeiler Krankenhauses

Die Fraktionen im Morbacher Gemeinderat stehen hinter der Einrichtung Hermeskeiler Krankenhaus und werden sich mit Nachdruck dafür einsetzen, dass die Klinik erhalten bleibt. Das wurde am Rande einer Gemeinderatssitzung am Montagabend deutlich.

Die Freie Wählergruppe Morbach (FWM) hatte eine Anfrage gestellt, wollte von Bürgermeister Gregor Eibes den neuesten Stand in der Sache wissen. Die FWM regte zudem an, eine Resolution zu verfassen. Der Wortlaut muss allerdings noch erarbeitet werden.

Hintergrund für Gerüchte, dass das Leistungsspektrum der Klinik begrenzt oder sie gar ganz geschlossen wird, ist die Tatsache, dass die Cusanus Trägergesellschaft Trier (CTT) und die Marienhaus-Gesellschaft beabsichtigen, ihre Kliniken in Hermeskeil, Wadern, Lebach, Illingen und Weiskirchen aus Kostengründen in einem Verbund zusammenzufassen.

Erste Ergebnisse der Überlegungen wurden für Ostern in Aussicht gestellt. Bürgermeister Eibes zeigte sich mit Hinweis auf den erfolgreichen Kampf um den Morbacher Notarzt streitbar: „Ich kämpfe auch gegen Windmühlen, wenn es sein muss.“ Ein Beschluss wurde noch nicht gefasst.