Franzenheim: Sabotage an Weidezäunen

Franzenheim: Sabotage an Weidezäunen

Ein Serie von gezielten Zerstörungen an Weidezäunen verunsichert zwei Pferdehalter im kleinen Ort Franzenheim bei Trier. Mehrfach waren in den vergangenen Wochen die Elektrozäune an Pferdekoppeln durchtrennt worden.

Die Tiere büxten aus und mussten mühsam wieder eingefangen werden. Dabei ging die Hatz teilweise auch über eine verhältnismäßig stark befahrene Kreisstraße. Einer der betroffenen Tierhalter hat zur Ergreifung des Täter 1000 Euro Belohnung ausgesetzt. Hinweise an die Polizei Trier, Telefon 0651/97790.