Frontalzusammenstoß: Fünf Personen bei schwerem Unfall auf der L141 verletzt

Frontalzusammenstoß: Fünf Personen bei schwerem Unfall auf der L141 verletzt

Fünf Personen wurden bei einem schweren Verkehrsunfall am Samstagabend gegen 19 Uhr auf der Landesstraße 141 im Einmündungsbereich zur Landesstraße 43 (Abzweigung Richtung Dreis) im Kreis Bernkastel-Wittlich verletzt.

Bei dem Unfall wurden drei Personen schwer verletzt, zwei Menschen erlitten leichte Verletzungen. Mindestens eine Person wurde bei dem Frontalzusammenstoß der beiden Autos eingeklemmt und mußte von der Feuerwehr befreit werden. Die Verletzten kamen mit dem Rettungshubschrauber Chtristoph 10 sowie zwei Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser. Die 18-jährige Fahrerin eines mit vier Personen besetzten Autos, das von der L43 nach links auf die L 141 in Richtung Wittlich abbog, beachtete laut Polizei die Vorfahrt eines anderen Autos nicht, das auf der L 141 von Wittlich kommend in Richtung Salmtal unterwegs war. Die Landesstraße war für die Dauer der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen für über eine Stunde voll gesperrt.

Mehr von Volksfreund