Fußball: Senesie bleibt bei Eintracht Trier – Basler bei Stefan Raab

Fußball: Senesie bleibt bei Eintracht Trier – Basler bei Stefan Raab

Stürmer Sahr Senesie bleibt ein weiteres Jahr bei Fußball-Regionalligist Eintracht Trier. Auf Anfrage von volksfreund.de teilte er am Freitagmittag mit, er habe einen Vertrag bis 2010 unterschrieben – mit beidseitiger Option auf eine Verlängerung.

(bl) „Ich denke, dass ich hier in Trier gut aufgehoben bin. Es war eine Entscheidung des Herzens. Wenn es nach dem Geld gegangen wäre, hätte ich woanders unterschreiben müssen“, sagte Senesie. Unter anderem Preußen Münster und Union Berlin hatten sich um den 23-Jährigen bemüht, der noch immer wegen den Folgen eines Innenbandeinrisses außer Gefecht gesetzt ist. „Für uns ist das eine schöne Geschichte. Sahr hatte zwei, drei Riesenangebote“, kommentierte Eintracht-Trainer Mario Basler.

„Super-Mario“ wird unterdessen bei der nächsten Live-Fernseh-Show von Stefan Raab dabei sein. Im Team des FC Bayern München kämpft der 40-Jährige um den Titel des erstmals ausgetragenen „D.E.F.B.-Pokals“. Dahinter verbirgt sich ein Eisfußball-Turnier mit acht Mannschaften. Dabei wird Fußball auf einem Eishockey-Feld gespielt, die Akteure tragen angepasste Bowlingschuhe, um die Verletzungsgefahr zu senken. Neben München mit dabei sind Mannschaften des 1. FC Köln, VfL Wolfsburg, VfB Stuttgart, FC St. Pauli, Hamburger SV sowie von Eintracht Frankfurt und Schalke 04. Mit Basler auf Torejagd bei den Bayern gehen sollen Thomas Helmer, Andreas Herzog sowie “Edel-Fan” Georg Hackl. Das Turnier am 29. Mai in der Köln-Arena wird live von Pro Sieben (20.15 Uhr) übertragen.

Mehr von Volksfreund