Gastgeber des Jahres: Auszeichnung für Restaurant in Bernkastel-Kues

Gastgeber des Jahres: Auszeichnung für Restaurant in Bernkastel-Kues

Der rheinland-pfälzische Wirtschaftsminister Hendrik Hering hat die Gewinner des Wettbewerbs „Gastgeber des Jahres 2010“ (GdJ) ausgezeichnet. Unter den Bestplatzierten sind das Restaurant "Anno 1640" in Bernkastel-Kues und das Hotel "Nell`s Park" in Trier.

(red) In der Kategorie „Beherbergung“ erreichte das Hotel-Restaurant „Weinhaus Weiler“ in Oberwesel am Rhein den 1. Platz. Den ebenfalls zu vergebenden Sonderpreis in der Kategorie „Die innovativste Serviceidee“ erhielt das Märchenhotel und Restaurant „Anno 1640“ in Bernkastel-Kues. Der Wettbewerb leiste einen wichtigen Beitrag, das Qualitätsbewusstsein im Land noch mehr zu stärken und weitere Impulse für noch mehr Gastlichkeit zu geben, erklärte der Minister in einer Pressemitteilung.

„Anno 1640“ war bereits 2007 zum „Gastgeber des Jahres“ gekürt worden. Das Themenhotel, Inhaber ist die Familie Stefan Krebs, verfügt über 17 Zimmer, die Namen von bekannten Märchen tragen, wie z. B. „Dornröschen“, „Rotkäppchen“ oder „Gulliver“. Den Sonderpreis erhielt das Unternehmen dann auch für eine „märchenhafte“ Idee: Alle Gäste erhalten bei Ankunft auf ihrem Zimmer einen mp3-Player, bespielt mit dem speziell für das Hotel erfundenen Märchen „Der Moselprinz“.

Diejenigen Betriebe, die sich unter den Top-5-Unternehmen platzieren konnten, erhalten die Berechtigung, mit dem Titel „Nominiert für den Gastgeber des Jahres 2010“ zu werben. Dazu zählen der Landgasthof „Zum Weissen Schwanen“ in Braubach, „Nell’s Park Hotel“ in Trier, das „Atrium Hotel“ in Mainz und auch das Märchenhotel „Anno 1640“ in Bernkastel-Kues.

Träger und Initiatoren des Wettbewerbs sind die Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH (RPT), das Wirtschaftsministerium Rheinland-Pfalz, die rheinland-pfälzischen Industrie- und Handelskammern, der DEHOGA-Landesverband Rheinland-Pfalz e.V., der Verband der Campingplatzunternehmer Rheinland-Pfalz und Saarland e.V. und die Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und dem Saarland e.V.

Mehr von Volksfreund