1. Region

Gefährliches Einfädeln an einer Baustelle

Gefährliches Einfädeln an einer Baustelle

Sein Heil in der Flucht suchte am Mittwochnachmittag der Fahrer eines blauen PKW, von dem nur die Anfangsbuchstaben DN oder DU bekannt sind. An einer Baustelle auf der A1 bei Hasborn (Kreis Bernkastel-Wittlich) zwang er durch sein Fahrverhalten zwei LKW zum Ausweichen.

Der Fahrer dieses Fahrzeuges befuhr mit hoher Geschwindigkeit den Baustellenbereich vor der Abfahrt Hasborn in Richtung Trier. Der linke Fahrstreifen ist dort wegen der Bauarbeiten gesperrt. Beim Versuch, im letzten Moment vom linken auf den rechten Fahrstreifen zu wechseln, kam der unbekannte Fahrzeugführer nach links von der Fahrbahn ab und beschädigte dabei die dort angebrachten Warnbaken. Es entstand erheblicher Sachschaden. Zwei LKW-Fahrer mussten nach rechts auf die Standspur ausweichen, um einen Zusammenstoß verhindern zu können. Anschließend fuhr der Unfallverursacher mit seinem offensichtlich beschädigten Fahrzeug davon, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Hinweise nimmt die Polizeiautobahnstation Schweich unter der Telefonnummer 06502/9165-10 entgegen.