Gegen Mauer gefahren: 44-Jähriger Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt

Gegen Mauer gefahren: 44-Jähriger Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt

Lebensgefährlich verletzt wurde am Donnerstagabend in Alsdorf (Kreis Bitburg-Prüm) ein 44-jähriger Motorradfahrer, der gegen eine Mauer und ein Verkehrsschild geprallt war. Der Mann war ohne Helm unterwegs gewesen.

(siko/red) Nach Angaben der Polizeiinspektion Bitburg war der Mann gegen 18 Uhr auf der Hauptstraße in einer Linkskurve mit seiner Motocrossmaschine aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und in der Nähe der Kirche gegen eine Mauer und ein Verkehrsschild geprallt.

Da er ohne Helm unterwegs war, erlitt er dabei schwere Kopfverletzungen und musste mit dem Rettungshubschrauber Christoph 10 in das Koblenzer Bundeswehrkrankenhaus gebracht werden. Vermutlich war der Mann alleine an dem Unfall beteiligt, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstagabend gegenüber dem TV.