1. Region

Geld aus Brüssel für Standortmarketing

Geld aus Brüssel für Standortmarketing

Ein erstes Projekt der Lokalen Aktionsgruppe Erbeskopf, die aus acht Verbandsgemeinden und der Einheitsgemeinde Morbach besteht, ist bewilligt. Die Ortsgemeinde Thalfang will mit einem Standortmarketingskonzept die Grundversorgung im Innerort verbessern.

Die Versorgung ist aus der Sicht der Ortsgemeinde zwar durchaus als gut zu bezeichnen, allerdings zeichnen sich Veränderungen ab. Die Aktionsgruppe, eine von zwölf im Land Rheinland-Pfalz, mit Geschäftsstelle in Hermeskeil, entwickelt Projekte vor Ort und erhält bis zum Jahr 2013 rund 1,4 Millionen Euro aus Brüssel, die in unterschiedliche Projekte fließen. Konkrete Formen haben weitere fünf Projekte rund um den Erbeskopf angenommen.

Unter anderem will die Gemeinde Morbach im Rahmen der europäischen Energie-Schau-Straße so genannte "Energie-Rast-Plätze" einrichten. In Bescheid, Verbandsgemeinde Hermeskeil, ist ein Mehr-Generationen-Service in Planung. In dem 450-Einwohner-Dorf soll ein Multi-Funktionsgebäude hergerichtet werden, in dem unter anderem ein Dorfladen und ein Computer-Cafe eingerichtet werden sollen.